Cube-Nation News

08
Aug

Nova (cnpa) Ein freier Mitarbeiter der Serverzeitung „Cube Chronicle“ wurde seit heute Morgen als vermisst gemeldet. Laut internen Angaben der Zeitung war dieser zuletzt Dienstag Abend in der Redaktion gesehen worden, bevor er sich anschließend auf den Weg zu einem nicht näher bekannten Ort machte; seitdem fehlt jede Spur von ihm.

Die Serverpolizei konnte aus ermittlungstechnischen Gründen keine weiteren Details nennen. „Wir ermitteln in alle Richtungen – ein Verbrechen ist nicht auszuschließen“, erklärte Hauptkommissar Pepperus in einer Pressekonferenz. „Meine Kollegen und ich überprüfen im Moment die Serverprotokolle.“ Außerdem bat er die Bewohner um Mithilfe: „Wer Auffälligkeiten an jenem Abend bemerkt hat oder Hinweise geben kann sollte bitte auf jeden Fall im Forum jenseits dieses Artikels melden!“

Der derzeitige Stand sei, dass der freie Mitarbeiter, der gelegentlich für die „Cube Chronicle“ kurze Artikel schreibt und Fotos macht, am Dienstag Abend gegen 18 Uhr in die Redaktion ging, um einige Recherchen an einem Computer zu tätigen. Gegen 20:30 Uhr verließ er dann das Redaktionsgebäude – wohin weiß bisher keiner. Es heißt, dass er seit mehreren Wochen an einem großen Artikel über geheime Arbeiten am Server gearbeitet hat. Derweil machen sich die Kollegen des Mitarbeiters große Sorgen. „Er ist ein netter Kerl“, sagt Sven619. „Hoffentlich ist nichts schlimmes passiert.“
Wir halten Sie auf dem Laufenden.

(kh, cnpa)

06
Aug

Nichts. Nichts neues, keine Bugfixes. Wenn’s nach Mojang geht, wären alle lieber im Sommerurlaub… Hier sind die Ergebnisse aus Snapshot 14w32a:

  • Licht des Leuchtfeuers (Beacon) verändert seine Farbe, wenn es durch gefärbtes Glas strahlt
  • Roter Sandstein hinzugefügt
  • Rüstungshalter/-ständer hinzugefügt
  • Bugfixes

Bugs wie immer bitte Mojang melden: https://bugs.mojang.com/

31
Jul

Die Entwicklung von neuen Funktionen wird heruntergefahren. Stattdessen kümmert sich Mojang intensiv um Fehler im Spiel, um den bevorstehenden Release möglichst bugfrei herauszugeben. Ein paar nennenswerte Features im neuen Snapshot 14w31a gibt es dann aber doch:

  • Kaninchen machen jetzt Geräusche
  • Banner nochmals überarbeitet
  • Tageslichtsensoren lassen sich mit einem Rechtsklick invertieren (sodass bei Dunkelheit ein Signal abgegeben wird und analog umgekehrt)
  • Bugfixes
  • Optimierungen

Bugs wie immer bitte Mojang melden: https://bugs.mojang.com/

29
Jul

Das Update ist geglückt, der ATB-Server ist nun auf 1.0.12a!

Bitte denkt daran in eurem Launcher auf die korrekte Version zu wechseln.

Achtung:

Dank der neuen Version gibt es wieder einiges zu testen. Denkt daran, Bugs im Forum zu melden und berücksichtigt die Serverregeln.

Viel Spaß mit der neuen ATB-Version!

28
Jul

Update: Das Update wird heute im Laufe des Nachmittags durchgeführt. Der ATB-Server wird daher ab ca. 16:30 Uhr für einige Zeit nicht erreichbar sein. Wir versuchen die Downtime so gering wie möglich zu halten.

Nach einigen Tests mit der aktuellen ATB-Version, können wir nun folgendes verkünden:

Es wird diese Woche ein Update von ATB 1.0.10b auf 1.0.12a geben.

Das Update behebt einige schwere Fehler, die derzeit den Server belasten. Namentlich wird z.b. das Problem mit Conduits und Ducts gelöst, das bereits mehrfach zum Crash geführt hat.

Bis zum Update kann es somit noch einige Serverabstürze geben – Wir bitten dies dies zu entschuldigen.

Mit dem Update geht eine etwa 4-5 stündige Downtime einher – Wir werden die Downtime kurzfristig ankündigen.

Leider geht ein Versionsupdate bei einem Modpack immer wieder mit leichten Verlusten einher. Folgende Items konnten wir im Vorfeld ausmachen:

– Pflanzen und Gegenstände aus dem Foodplus Modpack können verschwinden, wenn sie gepflanzt oder in Bibliocraft-Regale gelegt wurden. Wenn Ihr diesbezüglich auf Nummer sicher gehen wollt, erntet die Pflanzen und packt Sie zusamnmen mit den entsprechenden Items in Vanillakisten.

– Einige Microblocks fallen aus dem Modpack raus, werden also ersatzlos verschwinden.

– Witchery muss aufgrund von Inkompatiblitäten vollständig deaktiviert werden – Dementsprechend werden die letzten, nicht gebannten Items (Mandrake z.b.) wegfallen und somit verschwinden

Hinweis:

Für verlorene Items wird es keine Erstattungen geben!

An welchem Tag das Update stattfinden wird können wir leider noch nicht genau bekannt geben. Wir halten euch auf dem Laufenden.

25
Jul

Diese Woche gibt’s wieder etwas mehr von den neuen Snapshots zu berichten:  Heute haben wir im Angebot die Nummer 14w30a.

Screenshot von minecraft.gamepedia.com
Die neuen Banner: Eine kleine Auswahl an Mustern

Neuerungen:

  • neues Item: Banner
    • Erhält man mit Wolle (je nach Farbe der Wolle erhält man das Banner in der jeweiligen Farbe)
    • Ca. 347,3 Billarden Muster (verschiedene Kombinationen aus Farben und Muster) möglich
    • Die Motive auf dem Banner können durch Farbstoffe gefärbt werden
    • Um die Muster zu erhalten, kann man Witherskelettschädel, Creeperköpfe, Ziegelsteine oder Margerite verwenden
    • Die Platzierung richtet sich nach der Blickrichtung des Spielers aus; das Banner verhält sich wie ein Schild
    • Animation: Banner „weht“ und „flattert“ im Wind
  • Köpfe
    • Können nun im Überlebensmodus erhalten werden; dabei muss der Zombie / Creeper / das Skelett von einem aufgeladenen Creeper getötet werden
    • Die Items der Köpfe werden nun dreidimensional angezeigt statt in 2D
  • Wüstendorf
    • Der Brunnen in den Wüstendörfern besteht wieder aus Sandstein statt aus Cobble / Bruchstein
  • Grafik & Performance
    • Maximale Sichtweite ist nun 32
    • Optimierungen bringen sichtbare Reduzierung von Lags
    • Chunks laden viel schneller
  • Debugging (F3)
    • Informationen über OpenGL, Display und mehr Variablen über Spielperformance werden nun angezeigt
    • FPS-Anzeige wurde verschoben
  • Neuer Command: /summon LightningBolt

In 14w30c musste eine Beleuchtungskorrektur teilweise entfernt werden, da dieser beim Weltengenerator Probleme verursachte. Daher können schwarze / dunkle Lichtbugs immer wieder mal auftreten. Außerdem wurden noch ein paar mehr Muster für die Banner hinzugefügt.

Bugs? http://bugs.mojang.com/ 

 

21
Jul

2014-07-13_19.33.06

UPDATE: Probleme gelöst – Viel Spass!

Es ist so weit! Unsere bisherigen Tests waren sehr erfolgreich, und auch wenn noch Einiges zu tun gibt und das Eine oder Andere unfertig ist, wollen wir euch das ATB Erlebnis nicht länger vorenthalten.

Daher starten wir morgen, 22.07.2014 um 18:00 Uhr in die öffentliche Betaphase!

Ihr erhaltet kurzfristig alle weiteren Informationen wie z.b. die Regeln und die Serveradresse. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Wir freuen uns auf einen erfolgreichen Start und wünschen euch schon jetzt viel Spaß!

Update: Der ATB-Server ist nun auch in der Seitenleiste zu finden – Zusätzlich findet Ihr die aktuellen Informationen zum Server (Regeln, Freischaltung, How-Tos etc.) auf der ATB-Server Seite!

17
Jul

Die Version 1.8 lässt noch auf sich warten – sie schickt den Snapshot 14w29a/b voraus, der vor allem Performancegewinne in Sachen Grafik mitbringt und gestern veröffentlicht worden ist. In den Grafikeinstellungen könnt Ihr nun VBO (Vertex Buffer Objects) aktivieren, sofern Eure Systemkonfiguration dies zulässt. Damit erreicht Ihr einen FPS-Gewinn zwischen 5-10%, also doch ziemlich viel.

Darüber hinaus sind wieder einige Bugs gefixt worden (Liste sowie Originalpost auf mojang.com) sowie weitere kleinere Verbesserungen am Code. Im neuen Snapshot neue Bugs gefunden? => bugs.mojang.com

Das war’s auch schon von diesem kleinen Snapshot – genießt das (hoffentlich) heiße und sonnige Wochenende!

10
Jul

Das Team Mojang arbeitet an den letzten Feinschliffen für den Release 1.8. Das heißt für den neuen Snapshot 14w28a: Bugfixes, Optimierungen und Fertigstellen der neuen Funktionen.

  • Server können nun die Netzwerk-Kompression in der server.properties einstellen bzw. anpassen
  • Das neue Block-Format für Ressourcen-Pakete wurde als stabil eingestuft und kann nun verwendet werden
  • Verzauberungen und Effekte akzeptieren statt der (schlecht merkbaren) ID auch ihre Namen
  • Alternative (zufällige) Blockmodelle, die von Ressourcen Paketen definiert worden sind können in den Videoeinstellungen deaktiviert werden
  • Viele Optimierungen für Server (auch für die Server aus dem Einzelspielermodus) und Client
  • Weniger Bugs

Die Liste der gefixten Bugs sowie den Originalpost von Mojang findet ihr hier.

Falls ihr weitere Bugs im Spiel finden solltet, bitte melden: bugs.mojang.com

03
Jul

Hopp, Hopp, Hopp!

Na sowas? Was hoppelt denn da so? Ein Hopper kann’s ja wohl kaum sein… Spaß beiseite: Nein, es sind Kannichen, die im neuen Snapshot 14w27a hinzugefügt worden sind. Die kleinen Tierchen sind nicht nur putzig, sondern auch gefräßig: Sie fressen ausgewachsene Karotten von unseren Feldern weg. Was für ein Glück, dass sie scheu sind – sie rennen wie Ozelots von Spielern weg.

Wenigstens geben sie Fleisch für Nahrung. Man kann sie mit Karotten oder Goldenen Karotten züchten, wenn wir  sie vorher gezähmt haben. Dann geben sie rohes Kaninchenfleisch, das man weiter zu Kaninchenragout oder gebratenem Kaninchen weiterverarbeiten kann. Aus dem Kaninchenfell lässt sich Leder herstellen und die Hasenpfote brauchen wir für den Trank der Sprungkraft.

Aber Vorsicht! Mutierende Kaninchen wurden auch hinzugefügt, die euch mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:1000 begegnen können. Das Killer-Kaninchen von Caerbannog, wie es auch genannt wird, ist Weiß mit knallroten Augen sowie blutverschmierten Mund und kann euch unter Umständen töten. Dabei sieht es seinen weißen, freundlichen Geschwistern zum Verwechseln ähnlich.

Außerdem können Schafe nun Hammelfleisch droppen, das auch als Nahrungsitem dient.

 

Kurz gefasst:

  • Neuer NPC: Kaninchen
    • Varianten sind Schwarz, Weiß, Braun, Gold, Schwarzweiß, Salz und Pfeffer, Toast und das Killer-Kaninchen von Caerbannog
    • Fressen ausgewachsene Karotten von Feldern; lassen sich aber zähmen und züchten für Nahrung
  • Neue Items:
    • Kaninchenfleisch (roh und gebraten)
    • Kaninchenragout (herstellbar aus gebratenen Kaninchen, Karotten, Ofenkartoffeln, Pilzen und einer Schüssel)
    • Kaninchenfell (verarbeitbar zu Leder)
    • Hasenpfote (wird für den Trank der Sprungkraft benötigt)
    • Hammelfleisch (roh und gebraten; können Schafe beim Tod fallen lassen)
  • Neuer NBT-Tag {{CommandStats}} | Nur für Admins und Devs relevant
  • weitere Fehlerbehebungen und technische Verbesserungen

Snapshot 14w27b wurde für Fehlerbehebungen herausgegeben.
Bugs gefunden? => bugs.mojang.com

 

Eine schöne restliche Woche und viel Spaß beim Testen!