Minecraft 1.4 [ 1.4.2 ] – Das hübsch-gruselige Update

Gepostet von DerFlash am 25. Oktober 2012 in Allgemein

BUH! Erschrocken? Das hübsch-gruselige Update ist da!

Fast 2 Monate sind nun seit dem Release der Version 1.3 vergangen und heute – mit einem Tag Verspätung – ist es endlich soweit. Passend zum Thema Halloween hat Mojang soeben die Version 1.4.2 veröffentlich. Seinen Namen bekam das Update auf einem Presse-Event vom Team-Mitglied Nathan Adams (@dinnerbone) – nämlich:

– The Pretty Scary Update –

Es darf sich also diesmal gegruselt werden: Wither-Boss, Fledermäuse & Hexen, für alles ist gesorgt. Aber das gruseligste sind für uns alle sicherlich Karotten und … *pampampaaaam* BLUUUUUHHMENTÖPFE!
Scherz beiseite… Das ‚pretty‘ kündigt es natürlich bereits an: neben dem Gruselfaktor gibt es auch einige neue hübsche Sachen!

Bevor wir euch aber wieder mit langem Geschwafel langweilen, haben wir natürlich wie immer die Liste der Änderungen zusammengefasst und durch Bilder, Sounds und weitere Informationen ergänzt:

Neue Items/Blöcke


„Command Block – Befehlsblock“

  • wird der Block mit Redstone angesteuert, führt er einen Befehl aus
  • man kann einstellen, für wen die Befehle eingegeben werden
  • Paramter
    • zusätzliche Paramater:
    • „l“ und „lm“ steuern das min. & max. Level
    • „r“ und „lr“ steuern die min. und max. Reichweite
  • der Block ist nur über /give erhältlich

Beacon Block” zu Dt: “Leuchtsignalblock”

  • Craftingrezept
  • baut man eine Pyramide aus Eisen-, Gold-, Dia-, Smaragdblöcken unter den Signalblock entsteht ein Leuchtsignal
  • für die Kosten eines Eisen-, Goldbarren, Dia oder Smaragt kann man einen Effekt/Buff bekommen
  • befindet man sich in Reichweite bekommt man den Effekt der Pyramide
  • je größer die Pyramide, desto bessere Zauber sind verwendbar (4 Größen verwandbar)
  • die minimale Reichweite beträgt 16 Blöcke
  • man muss erst die Pyramide bauen, dann den Beacon Block setzen
  • die Pyramide muss komplett sein
  • das Leuchtsignal geht ca. bis y:325

Neues Fläschchen: Potion of Night Vision – Trank der Nachtsicht

  • verbessert die Helligkeit: vorhernachher
  • hergestellt aus: Awkward Potion (Seltsamer Trank) + goldene Karotte
  • verlängert durch Redstone

Neues Fläschchen: Potion of Invisibility– Trank der Unsichtbarkeit

  • hergestellt aus: Fermentiertes Spinnenauge + Trank der Nachtsicht
  • verlängert durch: Redstone

Bilderrahmen  für Items hinzugefügt

  • man kann Items in die Rahmen legen und somit Anzeigen lassen
  • craftbaren Karten können auch in die Bilderrahmen gelegt werden, der grüne Pfeil zeigt an wo die Karte platziert ist
  • mit Linksklick bekommen man den Bilderrahmen und das Items welches er anzeigte
  • per Rechtsklick können die Bilder gedreht werden

Neues 2×2 Bild: Beschwörung eines Wither

Blumentöpfe  hinzugefügt

  • man kann in ihnen Pilze, Blumen, Rosen, Setzlinge & Gras zur Schau stellen

Holzknöpfe  hinzugefügt

  • können mit Pfeilen aktiviert werden

2 neue Gemüse: Karotten und Kartoffeln

  • es gibt Goldene Karotten und Kartoffeln
  • außerdem gibt es eine vergiftete Kartoffel
  • beide Gemüse können angepflanzt werden
  • Knochenmehl beschleunigt das Wachstum
  • können in Dörfern angepflanzt sein und im Dschungel gefunden werden

Neue gruselige Blöcke: Schädel

  • Skeletschädel
  • Wither Skeletschädel
  • Zombiekopf
  • Creeperkopf
  • Stevekopf
  • die Schädel können gedreht werden
  • Schädel können als Hüte getragen werden
  • Monster droppen sie sehr selten

Cobblestone-Mauern  hinzugefügt, auch in Mossy 😉

Nether Star (gedropt von Wither) benötigt für Leuchtsignalblock

Ecktreppen

Karotte am Stock

  • Schweine können damit beim Reiten gelenkt werden
  • mit Rechtsklick rennen sie schneller

Kürbiskuchen

Amboss, ermöglicht eine bessere Reparatur, mischen von Zaubern & umbenennen von Werkzeugen/Waffen

 

Änderungen an Items/Blöcken


Falltüren können oben am Block platziert werden

Karten verbessert

  • der Inhalt einer Karte orientiert sich an einem Raster
  • sie zeigen das Gebiet an in dem man sie aktiviert
  • Karten können vergrößert werden so, dass sie mehr Fläche anzeigen
  • Karten können kopiert werden

Lederrüstungen haben ein neues Aussehen

Brot, rohes Hähnchen, gekochtes Hähnchen, rohes Rindfleisch, Steak, rohes Schweinefleisch, gekochtes Schweinefleisch und Nether Star sind nicht mehr dunkel umrandet

Setzlinge haben eine kleinere Hitbox

Brennende Pfeile können TNT aktivieren

 

Monster, Tiere, Dorfbewohner, Bosse


Dorfbewohner…

  • haben pos. & neg. Handelseffekte
    • für die Effekte wird ein Zuhause benötigt wie bei natürlich vorkommenden NPC’s
    • handeln -> positiver Effekt
    • Schaden zufügen -> negativer Effekt
  • verlieren keine Handelsoptionen mehr, alte können aber gegen neue ausgetauscht werden

Zombies, Pig-Zombie und Skelette können Ausrüstung tragen

  • dies variiert je nach Schwierigkeitsgrad des Servers
  • schlagen sie mit einer Waffe oder einem Werkzeug zu, haben sie eine Angriffsanimation
  • sie können Waffen und Rüstung auch aufheben und benutzen/tragen
    • diese werden nach dem Tod gedropt

Es gibt neue Zombies: den Dorfbewohner-Zombie

  • werden NPC’s von Zombies gekillt, können sie verwandelt werden
  • mit Zombie-Spawneiern können sie auch erzeugt werden
  • sie können natürlich spawnen
  • sie können wieder zu Dorfbewohnern verwandelt werden
    • Splash Potion of Weakness dann LvL1 Goldener Apfel & kurz warten

Iron Golems greifen nun Slimes & Magmaslimes an

Monster und Tiere können Portale benutzen

Neuer Mob: Wither – DE: verdorben

  • sie sind schwarze fliegende Skelette mit 3 Köpfen und sind ungefähr 4 Block hoch
  • sie schießen mit Köpfen, die beim Aufprallen explodieren
  • greift man sie an bekommt man einen Wither II Debuff
  • es sind Bossgegner mit HP Anzeige
  • sie können fliegen
  • Kleine Vorschau wie er aussieht
  • Wither in der Oberwelt verdunkeln den Himmel
  • Der Wither hat verschiedene Phasen
    • 1. Phase: Lebensaufbau; währenddessen ist er blau; in der Zeit bewegt er sich nicht
    • 2. Phase: Kampfphase; ist immun gegen Pfeile

Ein neues Nethermonster: Wither Skelett

  • es ist schwarz und 3 Block groß
  • es dropt Kohle und Knochen
  • sie haben ein Steinschwert und sind Nahkämpfer
  • greift man sie an bekommt man einen Wither Debuff
  • sie spawnen in Netherfestungen

Fledermäuse  (neutral)

  • dazugehöriges Spawn-egg
  • spawnen in Höhlen
  • schlafen am Tag
  • hängen an der Decke, bis man ihnen zu nahe kommt
  • sie zerstören keine Felder und lösen keine Druckplatten aus

Hexen  (Feindlich)

  • spawnt noch nicht selbstständig
  • dazugehöriges Spawn-egg
  • greift mit Wurftränken an
  • trinkt selbst Heilung- und Feuerschutztränke
  • kann Fläschchen droppen
  • ist gegen einige Fläschchen immune
  • Drops: Stöcke, Spinnenauge, Glowstone Staub, Schießpulver, Redstone Staub, verschiedene Fläschchen

Schwein

  • mit Sattel droppen immer einen Sattel
  • können springen wenn man sie reitet
  • können mit Karotten vermehrt werden

Hühner werden nun mit Samen vermehrt

Böse Monster haben auf der Schwierigkeit Hardcore weniger Angst; springen kleine Klippen zu euch runter

Creeper explodieren wenn sie durch Fallschaden sterben

Slimes spawnen bei niedrigem Lichtlevel im Sumpf

Man bekommt Erfahrungspunkte für das Züchten/Vermehren von Tieren

Nasse Wölfe schauen nun nicht mehr so böse

Monsterfarmen geben weniger XP wenn man kontinuierlich an ihnen farmt

 

Gameplay


Die Halsbänder von Wölfen/Hunden können gefärbt werden

Drückt man F3 + H werden bei Items mehr Infos angezeigt

F3 + P steuert ob der Pausemodus benutzt wird oder nicht

Es gibt mehr Loot in Dungeons

Das Redstone Signal von Knöpfen wurde verlängert von 9 auf 12 Redstone-Ticks

Die Item-Frames verschwinden nach 20 Blöcken Entfernung nicht mehr

Holzstämme können einfacher gesetzt werden

  • Wird nun in die Richtung ausgerichtet, in die man ihn setzt
  • Wenn man ihn auf den Boden setzt, zeigt der „Stamm“ nach oben
  • Wenn man ihn „an“ einen Block setzt, zeigt der „Stamm“ in die Richtung des Players

Die Pickup-Block Funktion funktioniert auch bei Items

Durch Drücken der 1-9 Hotkeys, während die Maus über einem Item „schwebt“ wird dieses Element in die Slot-bar gesetzt

Mit der linken Maustaste kann man keine Türen, Schalter, Hebel, etc. bedienen, nur noch mit der rechten Maustaste. Dies soll vor allem bei Redstone Schaltungen hilfreich sein, damit man beim Abbauen nicht aus Versehen etwas aktiviert

Die Belohnungen fürs Schmelzen wurden angepasst

 

Landschaft und Welt


Neues Biom: Dschungel Berge

Große Eichen haben seitwärts liegende Holzstämme in der Krone

Silberfisch-Spawnblöcke können nun überall im Untergrund vorkommen

Die Wasseroberfläche ist blauer

Der Nether lädt schneller

Hexenhütten werden im Sumpf generiert

 

Befehle


  • /difficulty [easy | medium | hard]
  • /gamerule <rule name> [false | true]
    • doFireTick              false=Feuer breitet sich nicht aus
    • mobGriefing            false=Creeper zerstören keine Blöcke
    • keepInventory        false=Inventar wird beim sterben gedropt
    • doMobSpawning      false=es spawnen keine Mobs
    • doMobLoot             false=Mobs dropen keine Items
    • doTileDrops            false=Blöcke dropen nicht wnen sie abgebaut werden
    • Standartmäsig sind alle auf “true”
  • /spawnpoint <Spielername> [<x> <y> <z>] – versetzt den Spawnpunkt
  • /weather [clear | rain | thunder] – ändert das Wetter
  • /clear – Löscht das Inventar
  • /xp 2L – gibt einem 2 ganze Level

 

Interface


Feuerverbreitung kann über die Schwierigkeit aus- bzw. angeschaltet werden

Neue Optionen zum erstellen von Superflatwelten

  • Standart Typen: Klassik Flat, Tunnelgräbers Traum, Wasser Welt, Oberwelt, Schneebedecktes Königreich, bodenlose Grube (gebrochen), Redstone Bereit
  • Benutzerdefiniertes erstellen Möglich
  • Bäume, Strongholds, Kürbisse, hohes Gras, Blumen, Minenschächte, Dungeons, Seen, Wüsten Brunnen, Schluchten und Erze können generiert werden

Welten können mit „Re-Create“ kopiert und dessen Einstellungen geändert werden

Der Debug-Screen zeigt nun den Chunk sowie die X und Y Koordinate an

Die f-Koordinate zeigt nun richtige Namen an:

  • 0 = SOUTH
  • 1 = WEST
  • 2 = NORTH
  • 3 = EAST

Lichtsystem überholt

  • Treppen, Stufen und Piston interagieren nun richtig mit Licht

Die Sounds wurden komplett überarbeitet von C418; Neue Sounds:

  • beim setzten von Blöcken: Holz, Stein, Pflanzen, Sand, Kies,…
  • fürs schwimmen und ins Wasser fallen
  • beim laufen über Sand, Kies, Gras oder Stein
  • beim schießen mit Dispensern
  • für die Kuh
  • für den Enderman
  • Lava blubbert jetzt durchgehend lauter
  • beim EXP aufsammeln
  • beim Level-UP
  • für Fallschaden
  • in Höhlen
  • Bewegung von Silberfischen
  • Zombies, Zombie-Pigman & Fledermäuse
  • Sound außerhalb des Minecarts[hoversound id=“mca“ url=“http://www.cube-nation.de/wp-content/uploads/2012/09/base.mp3″]
  • Sound innerhalb des Minecarts[hoversound id=“mci“ url=“http://www.cube-nation.de/wp-content/uploads/2012/09/inside.mp3″]
  • Sound beim Tod des Enderdragons[hoversound id=“tde“ url=“http://www.cube-nation.de/wp-content/uploads/2012/10/end.mp3″]
  • Brüllen des Enderdragons[hoversound id=“bed“ url=“http://www.cube-nation.de/wp-content/uploads/2012/10/growl.mp3″]
  • Wither[hoversound id=“wither“ url=“http://www.cube-nation.de/wp-content/uploads/2012/10/Wither.mp3″]
  • Einführung eines “Level-up” Sounds, alle 5 Level

Die Reichweite und Spawnlimit von Spawnern kann editiert werden

Tränke können editiert werden und somit mehrere Effekte besitzen

Items können umbenannt werden

Mojang-Capes können von ihren Besitzern unsichtbar gemacht werden

Der Server Ping prüft nun an ob Client und Server unterschiedliche Protokollversionen nutzen, die Serverversion wird in der Serverliste angezeigt und es wird verhindert, dass man versucht auf Server mit anderer Versionsnummer zu verbinden

Update der Lokalisierungsdaten

Einige Schriftart Probleme behoben

Die Zuordnung des Zitats am Ende der Credits wurde von „Mark Twain“ auf „Unknown“ gewechselt.

Neue Grafikeinstellmöglichkeiten:

  • „Fullscreen“ und „VSync benutzen“ [bekannt aus Optifine]