Die CNASA stellt sich vor

Gepostet von bloodymx am 17. Februar 2014 in Allgemein

Die CNASA, Cube Nation Aeronautics and Space Administration oder Deutsch: Cube Nation Luft- und Raumfahrtbehörde, ist die in 2013 gegründete, zivile Organisationseinheit der Cube Nation Verwaltungsbehörde zur Erforschung und Kartografierung des Weltraums, zur Suche nach außerirdischem Leben und zum Schutz der Cube Nation Bevölkerung gegen extraterrestrische Bedrohungen.

Im Spätherbst 2013 erlangte die CNASA nicht zuletzt wegen Ihres ersten bemannten Raumflug mit der CNSS Tumbling Whale und dem auf Nova errichteten Dopplerteleskop, CNASA Skywatch, Bekanntheit. Die bislang wohl bemerkenswerteste technologische Entwicklung der CNASA ist der G21H2O Evap Fusionsantrieb, der eine elektrochemische Reaktion zwischen Leuchtsteinoxid und Wasser zur Erzeugung großer Energiemengen nutzt.

Das mit militärischer Ausrichtung entworfene Schlachtschiff „CNSS Darkstar“ sowie auch das für die zivile Nutzung orientierte Transportschiff „CNSS New Hope“ werden nach den erfolgreichen Shuttle-Tests bald die Reihe einsatzbereiter Raumfahrtechnik der CNASA verlängern.

Im Februar 2014 wurde mit der Gründung des Deep-Space-Examination Programms das Skywatch-Teleskop auf den neusten Stand der Technik gebracht, dort wird nun intensiv nach Planeten geforscht die erdähnliche Umweltbedingungen bieten. Das Budget des DSE wird auf 64 Milliarden Smaragde geschätzt und entspricht damit circa 55% des avisierten CNASA Jahresbudget.

Die Leitung des zivilen Bereichs KSI (Knowledge, Science, Industry) trägt Kommandant bloodymx (* 1985, Absolvent des S&I Institut Terra), die militärische Direktive über den Bereich EEE (Examinate, Evaluate, Eradicate) liegt in der Hand von Oberbefehlshaber DerFlash (* 1982, Absolvent der Drill & Instruct Schule für militärische Führungskräfte).

In Kürze wird eine offizielle Pressemitteilung über den Stand der derzeitigen Bemühungen erwartet – Wir halten die Bewohner von CN auf dem laufenden.